BASKETBALL

I love this game

So bevor ich hier mit dem Posten von Bildern muss ich mich bei James Naismith dafür bedanken, dass er 1891 diesen Sport erfungen hat.

Vielen herzlich Dank!

Jetzt betrachtet meine kleine Gallerie meiner Lieblingsspieler.

Mehr gibts nicht zu sagen. Hf

 

 

 

 

 

 

 

 

Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

 

 

 

Photobucket - Video and Image Hosting

Allen Iverson

 

Allen Ezail Iverson (* 7. Juni 1975 in Hampton (Virginia)) ist ein US-amerikanischer Basketball-Profi. Seine Spitznamen sind "A.l.", "The Answer" oder "Bubba Chucks".

Allen Iverson ist seit 1996 NBA-Spieler und Point Guard der Philadelphia 76ers, von denen er damals an der ersten Stelle des Drafts gezogen wurde. Vorher spielte er in der Highschool für die Bethel Bruins und auf dem College für die Georgetown Hoyas. In der Saison 2004/2005 wechselte er von der Position des Shooting Guards auf die Point Guard Position, auf der er zuvor nur in seiner Rookie-Saison gespielt hatte. 1997 erhielt er die Auszeichnung Rookie of the Year. In dieser Saison hat er es als einziger Rookie überhaupt in der Geschichte der NBA geschafft, in fünf Spielen hintereinander 40 oder mehr Punkte zu machen.

2001 wurde er zum MVP der Saison und des All-Star Games und 2005 zum MVP des All-Star Games in Denver gewählt. Insgesamt wurde Iverson sechs Mal ins All-Star-Team berufen. Zudem war er schon viermal der beste Scorer in der NBA. Im Jahr 2001 scheiterten die Sixers an den Los Angeles Lakers im Finale in fünf Spielen. 2004 holte er mit dem Nationalteam der USA Olympia-Bronze.

2006 spielte Iverson nach einigen eher enttäuschenden Jahren wieder stark auf und erzielte mit 33 Punkten pro Spiel den besten Punkteschnitt seiner Karriere. Zudem gab er im Schnitt knapp 8 Assists.

Anfang Dezember 2006 gab Iverson bekannt, die Philadelphia 76ers verlassen zu wollen.

Iverson ist bis jetzt einer der schnellsten NBA-Spieler und dadurch sehr schwer zu verteidigen. Eine seiner besten Waffen ist der Crossover. So ist es ihm möglich, trotz seiner für einen Basketballprofi geringen Körpermaße von 1,83 m und 75 kg gegen die anderen "großen Jungs" zu bestehen.

Iverson ist Vater von vier Kindern.

 

 

 

 

 

 

Der beste Spieler der NBA!!!! --> Kevin Garnett

Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

Kevin Maurice Garnett (* 19. Mai 1976 in Mauldin, South Carolina) ist ein Basketball-Profi in den USA.

Kevin Garnett ist seit 1995 NBA-Spieler und Power Forward der Minnesota Timberwolves. Er ist ein mehrfacher Allstar, einer der besten Allrounder und derzeit einer der Elitespieler der NBA. 2004 wurde er zum MVP der Saison gewählt und führte seine Minnesota Timberwolves zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte über die erste Runde der Play-offs hinaus bis in die Western Conference Finals.

Sein größter Erfolg war bislang der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 mit dem amerikanischen Männer-Basketballteam.

Garnett meldete sich 1995 als Highschoolspieler zur NBA Draft an, was zuletzt 20 Jahre zuvor Moses Malone und Darryl Dawkins getan hatten. Er gilt als einer der besten Spieler der NBA und ist neunfacher NBA-Allstar. Außerdem wurde er 6 Mal ins All-NBA Team und 6 Mal ins All-Defensive Team gewählt.

 

 Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

 

 

 

 

 Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

 

 

 

Michael Jordan!

  

Photobucket - Video and Image Hosting

 

Ein paar Erfolge von Micheal Jordan:

  •  fünf Mal MVP (wertvollster Spieler der Saison): 1988, 1991, 1992, 1996, 1998
  • zehn Mal All-NBA First Team: 1987-1993, 1996-1998
  • sechs NBA-Titel: 1991-1993, 1996-1998
  • sechs Mal Finals-MVP: 1991-1993, 1996-1998
  • NBA Defensive Player of the year 1988
  • neun Mal NBA All-Defensive First Team: 1987-1993, 1996-1998
  • zehn Mal bester Schütze der Saison: 1987-1993, 1996-1998
  • NBA Rekord in aufeinanderfolgenden Spielen mit mind. 10 Punkten: 842
  • dreizehn All-Star-Spiele: 1985, 1987-1993, 1996-1998 und 2002-2003
  • erzielte als erster Spieler ein "Triple-Double" in einem All-Star-Spiel
  • drei Mal All-Star MVP: 1988, 1996 und 1998
  • zweimal Slam Dunk Contest Gewinner: 1987 und 1988
  • höchster NBA-Karriere-Punkteschnitt aller Zeiten: 30,1 Punkte/Spiel
  • höchster Playoff-Karriere-Punkteschnitt aller Zeiten: 33,4 Punkte/Spiel
  • zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen (Los Angeles 1984 und Barcelona 1992)

 

 

 

 

 

latscho dunk!!!  

 

Photobucket - Video and Image Hosting                                     Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Photobucket - Video and Image Hosting 

T-Mac dunks!!!! 

 

 

Tracy Lamar McGrady Jr. (* 24. Mai 1979 in Bartow, Florida), genannt T-Mac oder auch Big Sleep (weil er durch seine stark herunterhängenden Augenlider immer müde aussieht, ist ein US-amerikanischer Basketballspieler.

Er spielt seit der Saison 2004/05 für die Houston Rockets in der NBA. Sein Cousin, Vince Carter, ist ebenfalls ein bekannter Basketballprofi, zur Zeit in den Diensten der New Jersey Nets.

Tracy McGrady wuchs in Auburndale (Florida) auf. In seinem letzten Highschool-Jahr wechselte er an eine spezielle Akademie, die Mount Zion Christian Academy. Von dort wechselte er 1997 direkt in die NBA zu den Toronto Raptors, die ihn an neunter Stelle drafteten. Drei Jahre später, nach Ablauf seines Rookie-Vertrages, wechselte er zu den Orlando Magic. 2001 wurde er zum Most improved player gewählt. Obwohl er in Orlando individuell sehr erfolgreich spielte (2003 und 2004 war er bester Punktesammler der NBA), blieb das Team ohne Erfolg.

Nach der Saison 2003/2004 verlangte er nach einem Spielertausch (trade), und wurde gemeinsam mit Juwan Howard, Tyronn Lue und Reece Gaines im Tausch für Steve Francis, Cuttino Mobley und Kelvin Cato zu den Houston Rockets geschickt und bildet nun dort gemeinsam mit dem chinesischen Superstar Yao Ming ein sehr gefährliches Duo.

Am 12. März 2004 erzielte Tracy McGrady beim 108:99-Sieg der Orlando Magic gegen die Washington Wizards 62 Punkte, was sein persönlicher Rekord war.

 

 

 

 

 

My favorite team: Minnesota Timberwolves!Photobucket - Video and Image Hosting

 

 

 

 

 

 

 

Und zum Abschluss noch mein Team: VfB LützelPhotobucket - Video and Image Hosting"